Unterseite | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnterseite | zur StartseiteUnterseite | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fingerspiele

"Der Luis ist da, die Emma ist da, der Paul ist da…. zum Spielen hurra“


So lautet das Anfangslied eines Angebotes in unserem Wochenplan. Freitags gehen die Kinder, die gerne singen, spielen und zuhören in die Turnhalle zu den Fingerspielen. Bunt gewürfelt sind die zwei Gruppen, die sich nacheinander dort treffen und sich auf bunten Kissen zu einem Kreis zusammensetzen.

 

Die Kinder dürfen sich ihre Lieblingsfingerspiele wünschen, oder die Erzieherinnen bieten neue Fingerspiele an. Diese sind je nach Situation passend zu der Jahreszeit, zu einem bestimmten Thema oder einfach nur schön . Wir beobachten, dass sich neue Kinder in dieser Gruppe erst mal anschauen was die „Großen“ spielen und beim Singen zuhören. Ganz „mutige“ singen und spielen direkt schon mit.

 

Im Anschluss an diese Fingerspiele gibt es ein Wunschkonzert der Kreisspiele. Wir spielen oft noch ganz altbekannte Spiele von früher…. Wie z. B. „Häschen in der Grube“ oder „Töff, töff, töff die Eisenbahn“. Oft beobachten wir, dass sogar die Vorschulkinder, die schon einige Jahre in unseren Kindergarten gehen, begeistert bei diesen Spielen mitmachen.

 

So bekommen die Kinder ein Gefühl für Musik, Rhythmik und Tanz; gleichzeitig wird die Aufnahmefähigkeit und Konzentration geschult, da sie mit der Zeit die Texte der Lieder und Fingerspiele auswendig können. Das Sozialverhalten wird verbessert, schließlich muss jedes Kind auf die Anderen Rücksicht nehmen. Der Hauptaspekt ist jedoch der Spaß und der ist den Kindern immer wieder anzumerken.

Meldungen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 07. 2024